2G in Supermärkten?

Heute geht mir das Thema „2G-Regel in Supermärkten“ etwas näher. Klar, die Pandemie bestimmt immer noch unseren Alltag. Es werden viele Regeln aufgestellt, angepasst, geändert und abgeschafft. Jetzt sind wir mit den Impfungen zumindest bei 65% und somit ändert sich natürlich für uns auch wieder einiges im Alltag. Gestern war wieder Bundesliga und die Stadien werden wieder voll gemacht mit Zuschauern.

Nun überraschte mich also die Meldung „2G-Regelung jetzt auch in Supermärkten – Hessen als Vorreiter“. Die liebe Dini_Fink antwortete auf meinen Tweet: Keine Angst, das wird kein Supermarkt durchsetzen. Genau das denke ich auch im ersten Moment. Aber provokant das Thema in einem Tweet verarbeiten und auf kontroverse Antworten warten, macht eben Spaß. Es dauerte auch nicht lange und die ersten, offensichtlichen Impfverweigerer, meldeten sich zu Wort.

Aber mal ehrlich: Ist die Ausgrenzung nicht Geimpfter aus Supermärkten ein massiver Eingriff in die Grundrechte? Oder ist es in einer Ausnahmesituation wie einer Pandemie einfach ein Schutzmechanismus für 65% der Bevölkerung? Und um eben die Verbreitung des Virus weiter einzudämmen um es letztlich im Keim ersticken zu können? Ich bin für das zweitgenannte. Klar, ich und meine gesamte Familie sind ja auch geimpft. Aber was genau ist denn der Grund, warum Menschen sich nicht impfen lassen und bewusst dagegen entscheiden, während die Pandemie allein in Deutschland schon 95.000 Todesopfer gefordert hat? Ein unsichtbarer und noch dazu hochgradig tödlicher Gegner. Und ein kleiner Piekser minimiert die Gefahr einer Infektion auf gerade Mal 5%. Wie kann man sich dagegen stellen? Wie kann man vor diesen Fakten einfach die Augen verschließen?

Mittlerweile wird seit den Weihnachtsfeiertagen, also 10 Monate lang geimpft. Hätten wir nicht längst davon erfahren, wenn eine sehr hohe Anzahl an Geimpften gestorben wäre? Mal ehrlich, ich höre davon gar nichts. Und wie weit muss man in einer Fantasiewelt leben, um wirklich daran zu glauben, dass unsere, und darüber hinaus auch alle anderen Regierungen der Welt, einen Great Reset herbeiführen wollen? Und warum scheint die Impferei in anderen Ländern so viel besser und schneller zu funktionieren als in Deutschland? Woher kommt all diese Skepsis? Ist das der Einfluss einer immer stärker werdenden rechten Bewegung, die mittlerweile schon Einzug in den Bundestag gefunden hat?

Fragen über Fragen auf die ich keine Antworten finde. Aber eine Meinung kann ich haben. Und glücklicherweise zähle ich zu einem geringen Teil der Weltbevölkerung, die diese Meinung auch offen aussprechen darf. Meine Meinung ist, dass Impfgegner und Coronaleugner diejenigen sind, die sich bewusst selbst, damit aber auch andere und Unschuldige in Gefahr bringen. Sie sind der Grund dafür, dass der Impffortschritt stagniert, und die große Mehrheit der Bürger Deutschlands weiterhin massive Einschränkungen im täglichen Leben hinnehmen müssen. Impfverweigerer sorgen mit Empathielosigkeit, Ignoranz und purem Egoismus für einen Einschnitt im Leben der restlichen Bevölkerung. Klar denkende Menschen, die sich und ihre Mitmenschen schützen, sowie weitere Erkrankungen und Todesfälle verhindern wollen, greifen eben nun zu Maßnahmen die dazu führen, dass diese Egoisten dazu genötigt werden endlich mitzumachen, oder aber eben ausgegrenzt werden.

Wer sich gegen die restliche Bevölkerung stellt, eine Pandemie gewinnen lassen will und bewusst Maßnahmen aushebelt – MUSS aus unserer Gesellschaft ausgegrenzt werden. Wer Lebensmittel braucht, kann sich impfen lassen. Wer sich am gesellschaftlichen Leben beteiligen will, kann sich impfen lassen oder für 80 € einen PCR-Test machen.

Wer das nicht macht – der grenzt sich selbst aus.

Ich feiere die Entwicklung, weg von den kostenlosen Bürgertests, Ausgrenzung von gefährlichen Ignoranten, hin zu einer Rückkehr der Normalität. Ich hab keine Lust mehr die Masken zu tragen, auf Händeschütteln zu verzichten und was noch alles dazu gehört. Ich möchte das Leben zurück, wie es vor der Pandemie war. Und das ist bereits heute schon in vielen anderen Ländern längst eingetreten.

Was ich zum Ende noch herausstellen möchte ist die Tatsache, dass sich meine Worte weder gegen Kinder, Schwangere und alle anderen Menschen richten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden dürfen. Sondern nur an diejenigen, die aus freien Stücken auf eine Impfung verzichten. Für alle anderen sollen und werden ja auch, die Bürgertests weiterhin kostenlos bleiben. Und ausgeschlossen werden sie auch nicht. Ganz im Gegenteil: Sie müssen unseren besonderen Schutz genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: